Marina Frapa Dubrovnik

27. Juni 2018 Aus Von Thomas Borsutzky

Entlang der östlichen Adriaküste wurde einiges investiert um neue Marinas in Kroatien zu bauen. Die Marina Frapa Dubrovnik ist eine davon.
Die neue Marina ist die südlichste in Kroatien. Das ist aber nicht das einzig besondere an ihr. Sie liegt im Hafen Gruz in bester Nähe zur Altstadt von Dubrovnik. Als “Perle der Adria” wird die kleine Stadt Dubrovnik gerne bezeichnet. Seit dem Mittelalter schon besteht ihre Altstadt, die 1979 zum Weltkulturerbe der UNESCO ernannt wurde.
Knappe 300 km nördlich liegt die Stadt Rogoznica. Dort liegt die gleichnamige Marina Frapa Dubrovnik, deren Direktor Franjo Pasalic ist. Bei deren Bau achtete Pasalic vor allem auf hochwertige Qualität. So teilte er Anfang des Jahres den Kroatischen Medien mit, dass seine neue Marina eine der modernsten Marinas des gesamten Mittelmeerraums sein soll. Über eine Rezeption, eine Café-Bar und eine Sanitäranlage verfügt das Hauptgebäude, das direkt oberhalb der Steganlage liegt. Außerdem bietet es einen Blick über den kompletten Stadthafen.
Yachten von bis zu 40 Meter Länge können an einem der 220 neuen Liegeplätze anlegen. Somit bleibt kaum ein Wunsch offen. Wir sind der Meinung, dass sich ein Ausflug zu dieser Marina absolut lohnt!