Lagoon

Einer der größten Hersteller von Katamaranen weltweit. Mit 78 Händlern in über 47 Ländern baut Lagoon schon seit 1984 luxuriöse und komfortable Boote und Schiffe, diese werden auf Kundenwunsch auch in Einzelanfertigung hergestellt, deshalb ist jeder Katamaran von Lagoon einzigartig. Die Fahrtenkatamarane von Lagoon bilden eine komplette Modellreihe, bestehend aus mehreren Katamaranen und Motorbooten in Form von Katamaranen. (Was ein Katamaran ist erfahren Sie hier.) Durch das 360° Panorama im Salon, welches bei jedem der Boote zu finden ist, scheint viel Licht in die Kabinen.

Die Standorte zur Herstellung der Katamarane sind Belleville sur Vie, Region Vendée, dort werden die Boote von 38 bis 45 Fuß produziert und Bordeaux. In Bordeaux werden die größeren Katamarane ab 50 Fuß hergestellt. Die Produktionshallen sind zusammen 44.000 m² groß. Von dort aus werden sie mit einem Kai von 80 m Länge ins Wasser gelassen um sie fertigstellen zu können.

Die Geschichte
1984 wurde Lagoon als Tochterfirma von Jeanneau Technologies Avancées (JTA) gegründet. JTA war an vielen ungewöhnlichen Projekten beteiligt, so baute Lagoon beispielsweise die Trimarane für den Hollywood-Film „Waterworld“.
Zwischen 1987 und 1996 wurden die ersten Fahrtenkatamarane unter dem Markennamen „Lagoon“ gebaut. Die Lagoon 55, 47 und 67 waren Modelle, die nach Kundenwunsch hergestellt wurden. Sie waren für ausgedehnte Langfahrten und komfortables Cruising konzipiert.
Das Jahr 1996 fand der erste Generationswechsel innerhalb der Serie statt. Die neuen Katamarane zeichneten sich durch eine effizientere Raumausnutzung und einen noch höheren Komfort aus, ohne dabei die bisherigen Stärken zu vernachlässigen.
Dank dieser konsequenten Ausrichtung ist Lagoon seit 2003 Weltmarktführer beim Bau von Cruising-Katamaranen.
2014 gelingt Lagoon mit der traumhaften 630 MY und der 40 MY ein viel beachtetes Comeback beim Bau von Motoryachten.
Inzwischen ist Lagoon ein Teil der Construction Navale Bordeaux (CNB), welche im Sportbereich seit Jahrzehnten erfolgreiche Weltmarktführer sind. CNB bietet mit der Lagoon-Modellreihe eine umfangreiche Linie ausgewogener Fahrtenkatamarane. Die Konstrukteure sind Marc Van Peteghem und Vincent Lauriot Prévost (VPLP).
Damals wie heute hält sich Lagoon streng an einige Grundprinzipien, wodurch die strategische Ausrichtung der Modellpalette vorgegeben ist: Gutes Design bei hoher Bauqualität und überdurchschnittlicher Performance. Das ist Lagoon.

Die Produktion
Um die Lebenszeit aller Lagoon-Katamarane zu verlängern werden qualitativ hochwertige Anti-Osmose-Harze verwendet.
Des Weiteren wird die gesamte Möbel- und Inneneinrichtung vom hauseigenen Konstruktionsbüro gezeichnet. Alle an Bord verbauten Einrichtungsgegenstände bestehen aus umweltfreundlichem Alpi-Holz. Darüber hinaus verfügt Lagoon über eine der modernsten Möbelproduktionen der Branche.
Unterhalb der Länge von 50 Fuß werden die Katamarane mit Sail-Drive-Getrieben ausgestattet, welche dicht am Ruder positioniert sind. Diese sorgen für die einwandfreie Manövrierfähigkeit. Doch auch bezüglich der Schallisolation bietet diese Bauart nur Vorteile: Die Motoren sind in maximaler Entfernung zum Wohnbereich untergebracht, bleiben aber gleichzeitig für Wartungsarbeiten gut zugängig. Eine entsprechende Isolation mit speziellem Schaummaterial und eine besondere Konstruktion der Bodengruppe garantieren eine sehr gute Schallabsorption.
Außerdem sind die Kiele isoliert von den Rümpfen befestigt. Dies ist ein weiterer Pluspunkt, da bei einer Grundberührung, wie zum Beispiel beim Anfahren eines Strandes, oder einer Beschädigung der Kiele der Rumpf schadenfrei bleibt. Die Gefahr zu sinken wird dadurch enorm reduziert.

ACHTUNG: Dies ist nicht die offizielle Website von Lagoon. Möchten Sie diese besuchen klicken Sie auf den folgenden Link: http://www.lagoon-catamaran.de/