Archiv der Kategorie: Wojtek Czyz und das Projekt Sailing4Handicaps

Wojtek Czyz und das Projekt Sailing4Handicaps

Wojtek Czyz ist am 30. Juli 1980 in Wodzislaw Slaski geboren. Am 15. September 2015 zog er sich bei einem Fußballspiel schwere Verletzungen am linken Knie zu. Nachdem keine Behandlungen halfen musste sein Bein oberhalb des Knies amputiert werden.

hand-697264_1280Heute ist er ein Behindertensportler und hat bereits mehr als 10 Jahre Erfahrung als Leistungssportler gesammelt. Er nahm bereits an 3 paralympischen Spielen teil und gewann in der Sportart Leichtathletik schon vier Gold-, eine Silber- und zwei Bronzemedaillen.

Wojtek wollte sich ein Bild machen, wie in anderen Ländern mit dem Problem Behinderung, im speziellen mit Amputationen, umgegangen wird. Dies führte zu einigen Reisen, auf denen er jedoch viele negative Erfahrungen machte.

Wojtek Czyz entschloss ein Hilfsprojekt zu starten, welches amputierten Menschen ermöglicht, prothetische Unterstützung zu erhalten.

Im Jahr 2012 gründete er gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Elena Brambilla und mit weiteren Unterstützern den Verein Sailing4Handicaps, hierfür wurde eine Lagoon 410 mit einer Werkstatt ausgerüstet.

Sailing4Handicaps möchte behinderten Menschen die Möglichkeit einer Prothese nahe bringen und Ihnen damit neue Perspektiven eröffnen. Vor den jeweiligen Orten möchte die Crew zusammen mit den amputierten Menschen arbeiten, ihre Prothesen bauen und ihnen zeigen, wie diese angewendet werden.